Diablo Wiki

MEHR ERFAHREN

Diablo Wiki
Advertisement

Der Paladin ist ein mächtiger Charakter gegen Monster und Bosse. Die bemerkenswerteste Fähigkeit eines Paladins ist seine Fähigkeit, offensive oder defensive Auren zu verwenden, um entweder seine Verbündeten zu verstärken oder seine Feinde zu schwächen. Obwohl er jeweils nur eine aktiviert haben kann (vorausgesetzt, er verwendet kein Aura-on-Equip-Runenwort, um Auren zu kombinieren), können sie in vielen Schlachten, in denen wichtige Attribute wie Widerstand oder Mana (für Caster) fehlen, die entscheidende Wendung bringen.

Beliebte Builds[]

  • Auradin: Tötet mit Aura.
  • Avenger/Rächer: Nutzt Rache als Hauptangriff extra Elementschaden.
  • Charger: Setzt auf starke Angriffe, insbesondere gegen Caster.
  • Cleric: Heilungsbuild
  • FoHer (Himmelsfaust (Diablo 2)): Nutzt Himmelsfaust (Fist of the Heavens, FoH).
  • Hammerdin: Nutzt den Schadensradius von Gesegneter Hammer, um Gruppen von Gegnern von innen zu zerlegen (gut zum Finden magischer Objekte). Auch gut gegen andere Charaktere geeignet.
  • Mage (Build): FoHer/Hammerdin-Hybrid.
  • Pindlesdin: Zum Farmen von Pindleskin/Knochenhaut.
  • Ranger (Build): Nutzt Fernkampfwaffen.
  • Smiter: Nutzt Vernichtender Schlag.
  • Zealot (Build): Kann schnell angreifen und mehrere Gegner auf einmal oder einen Gegner mehrmals treffen.

Auradin, Charger und FoHer sind eher gegen andere Charaktere geeignet. Der einzige Nachteil ist, dass sie teure Ausrüstung brauchen.

Advertisement