FANDOM


Duriel

Duriel, Herr der Schmerzen (wird auch gerne mit "Madenkönig" aufgezogen) ist eines der vier Niederen Übel und herrscht über die zweite der sieben Brennende Höllen. Duriel wird seinem Titel "Herr der Schmerzen" gerecht, denn er sein Fachgebiet ist die Folter seiner Opfer! Er labt sich an ihren schmerzerfüllten Schreien und fügt ihnen dann nach gesteigerter Folter einen langsamen und grausamen Tod zu.

Als eines Tages das Große Übel Mephisto, Herr des Hasses einen Waffenstillstand mit dem Angiris Rat schloss, denn er schmiedete zusammen mit seinen beiden Brüdern, den anderen Großen Übeln Diablo, Herr des Schreckens und Baal, Herr der Zerstörung einen Plan, die Macht der Nephalem gegen ihre Erzfeinde, die Hohen Himmel einzusetzen, waren Duriel und die anderen kleinen Übel (also Andariel, Herrin der Qualen, Belial, Herr der Lügen und Azmodan, Herr der Sünden) erbost darüber, dass ihre Großen Brüder den Ewigen Konflikt unterbrachen. Als Antwort auf diese "Torheit", wie sie fanden versuchten Azmodan und Belial die Drei zu in Form einer Großen Rebellion stürzen. Und Tatsächlich gelang Ihnen dieses Wunder. Aber man muss zur Ehrenrettung der Drei Übel hinzufügen, dass sie bevor sie gefangen wurden mehr als zwei Drittel der verräterischen Legionen vernichteten. Doch auch Duriel weiß, wenn es einem der Großen Übel gelingt zurückzukehren, müssten sie alle mit ihrer blutigen Rache rechnen! Mehr dazu in Rückkehr des Schreckens.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.