Fandom


Die Brennenden Höllen

Der Brennende Höllen sind die sieben Höllen, die von den sieben Übeln beherrscht werden (wobei jedes Übel über eine Hölle gebietet). Die Brennenden Höllen sind die größten Feinde der Hohen Himmeln und des Angiris Rats. Beide Seiten tragen unter sich Den Ewigen Konflikt aus. Die sieben Übel unterteilen sich in die drei Großen Übel (also Mephisto, Herr des Hasses, Baal, Herr der Zerstörung und Diablo, Herr des Schreckens) und die vier Niederen Übel ( genannt Andariel, Herrin der Qualen, Duriel, Herr der Schmerzen, Belial, Herr der Lügen und Azmodan, Herr der Sünden). Die Brennenden Höllen wurden auch Schauplatz einer gewaltigen Rebellion gegen die Drei Großen Übel, denn die vier kleinen Übel waren erbost über einen Waffenstillstand, den Mephisto mit den Hohen Himmeln aushandelte, um die Macht der Nephalem gegen die Hohen Himmel zu richten. Die drei lieferten ihren vier kleinen Brüdern eine gewaltige Schlacht, doch am Ende wurden sie gestürzt und auf die Welt Sanktuario verbannt. Wo sie schließlich vom Orden der Horadrim besiegt und ihre Essenzen in drei verschiedene Seelensteine gesperrt wurden. Doch Azmodan und Belial wissen genau, wenn es den Drei gelingt von den Toten zurückzukehren, dann müssen sie mit der blutigen Rache der Großen Übel rechnen. Mehr dazu im Artikel über die Rückkehr des Schreckens.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.